Briefing Plattform für Abwärme (PfA)

Das Energieeffizienzgesetz fordert Unternehmen vielfältige Pflichten zur Steigerung der Energieeffizienz ab. Unter anderem sind neben der Vermeidung und Nutzung von Abwärme wiederkehrende Meldepflichten zu erfüllen. Erstmals bis Ende 2024 sind Abwärmepotentiale im Unternehmen zu identifizieren und bei der Plattform für Abwärme (PfA) zu melden. Danach sind jährlich bis Ende März entsprechende Änderungsmeldungen zu tätigen.

Unternehmen stehen vor der Aufgabe, die Nachweisführung für dieses Jahr abzuschließen und für 2025 anzugehen. ISPEX bereitet Sie in einem erweiterten Briefing auf die Anforderungen vor. Wir beleuchten die wesentlichen Schritte, um die erforderliche Meldung rechtskonform abzugeben.

Die Veranstaltung vermittelt Ihnen

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Grundlagen der Nachweisführung
  • Abgrenzung meldepflichtiger Abwärme
  • Handhabung der elektronischen Meldung
  • Anwendungsbeispiele

Die Veranstaltung richtet sich an

  • Geschäftsführer:innen
  • Energieverantwortliche
  • Compliance-Verantwortliche
  • Technische Leiter:innen

Ihre Referenten

  • Dipl.-Kfm. Marco Böttger
  • Stefan Stich, Produktionstechnologe, Lean-Coach, QMB, EnMB, BfImSch

Termin

  • 26. September 2024, 10:00 – 11:30 Uhr

Anmeldung

Die Teilnahmegebühr für das Online-Briefing beträgt 190,00 Euro zzgl. MwSt. pro Person. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Ihre Angaben werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage und die damit im Zusammenhang stehende Kommunikation zu unseren Produkten und Dienstleistungen genutzt.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.


Teilnehmende Person





Kontaktperson, falls abweichend (optional)






Rechnungsadresse







Termin

26. September 2024


Mitteilung (optional)



Kostenpflichtige Anmeldung

Ich melde mich hiermit kostenpflichtig an.*


Ansprechpartner

Für ein Angebot zu einem individuellen Workshop oder bei Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen als Ansprechpartner das Team ISPEX Akademie unter der Telefonnummer 0921 – 150 911 110 oder per Email akademie@ispex.de gerne zur Verfügung.