EEG-Umlagekonto mit 4 Mrd. im Minus

Das EEG-Umlagekonto ist bei einem Minus von rund 4 Mrd. Euro im September angelangt. Das geht aus der monatlichen Kontoaufstellung der Übertragungsnetzbetreiber hervor. Nach einem weiteren Ausgabenüberhang von rund 1,29 Mrd. schloss das Konto für September mit exakt -4.080.394.277,05 Euro.

Der negative Ausgabensaldo hat sich gegenüber dem Vormonat wieder erhöht. Von Juli auf August lag dieser bei nur rund 0,78 Mrd. Euro.

>> Monatsabrechnung September der ÜNB (PDF)