Rekordabgabenlast Strom

Laut den Berechnungen des BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft) wird im Jahr 2020 die Gesamtbelastung der staatlichen Steuern und Abgaben bei Strom voraussichtlich bei 44 Milliarden Euro liegen. Das stellt einen Rekordwert dar. Dem BDEW zufolge werden die Netzentgelte, die etwa ein Viertel des Preises ausmachen, 2020 steigen.

Insgesamt ergibt sich ein staatlicher Anteil von mehr als 53 Prozent am Strompreis. Als Entlastung schlägt der BDEW eine Senkung der Stromsteuer um 2 Cent je Kilowattstunde vor. Die von der Bundesregierung im Rahmen des Klimapakets angedachte Senkung der EEG-Umlage um 0,25 Cent pro Kilowattstunde sei dagegen wirkungslos.

>> Presseinformation des BDEW

>> Gesetzliche Preisbestandteile für Strom steigen 2020

>> ÜNB veröffentlichen vorläufige Netzentgelte