Energie News

Bild: happymannt / thinkstock

Gebühren: Bundesnetzagentur übt Selbstkritik

In ihrem jüngsten Evaluierungsbericht vom 21. Januar 2015 übt sich die Bundesnetzagentur in Selbstkritik. Die Gebühren der Netzbetreiber seien insgesamt zu intransparent. Das ist besonders im Rahmen der Energiewende, bei der auch dem Netzausbau große Bedeutung zukommt, relevant, machen doch diese Gebühren einen nicht unerheblichen Teil des Strompreises aus.

Weitere News